1. Frauen

Hallo,

wir sind die 1. Frauenmannschaft von Mittelangeln.

In diesem Jahr haben wir uns stark verändert, Jule, Svenja, Alena, Carmen und Otto haben uns verlassen. Dazu gekommen sind Levke vom TSV Glücksburg, Toni aus der A-Jugend und Anni ist aus ihrer Babypause wieder zurück.

Verstärkt werden wir aus der A-Jugend von Mia, Nadja, Sarah und Marie.

Dadurch haben wir uns massiv verjüngt und schauen mal, was die neue Saison in der Landesliga für uns bereit hält.

Die Stimmung ist super, unsere Vorbereitung ist in vollem Gange. Unser Ziel für die kommende Saison ist das Mittelfeld und nicht so viele Verletzungen wie in der vergangenen Saison.

 

Solltet Ihr Lust bekommen haben, bei uns mal reinzuschnuppern, wir freuen uns auf Euch.

Es fehlen:  Imke, Anni und Mia
Es fehlen: Imke, Anni und Mia
Es fehlen: Imke, Anni und Mia
Es fehlen: Imke, Anni und Mia

Abschließende Saisonvorbereitung                                                                   09.09.2017

 

...Endspurt, wir haben noch einen Trainingstag eingelegt. Es wurde nochmal viel auf Technik im Angriff und in der Deckung eingegangen. Im abschließenden Spiel gegen unsere männlche B-Jugend haben wir dieses dann umgesetzt. Den Tag beendeten wir dann mit einem gemeinsamen Grillen und stießen auf die kommende Saison an.


Spiel gegen Hürup                                                                                           30.08.2017

 

Die Vorbereitung ist in vollem Gange und so haben wir unser nächstes Vorbereitungsspiel, diesmal gegen Hürup. Die Mannschaft hat sich inzwischen gut gefunden, das war auch deutlich in diesem Speil zu sehen. Viele Aktionen liefen super, der Spaßfaktor war groß und so kann es in der Saison weitergehen.

 


NF-Cup                                                                                                     26./ 27.08.2017

 

Dieses Jahr haben wir wieder am NF-Cup, teilgenommen. Wir sind in die A-Pokal-Vorrunde gelost worden. Anfänglich waren wir darüber nicht so glücklich, doch schon im ersten Spiel haben wir uns in dieses Gruppe richtig gut gefühlt. Wir kamen super ins Spiel, spielten mit Tempo, kamen zu leichten Toren und konnten uns schließlich gegen die Oberligamannschaft Holstein-Kiel/Kronshagen mit 13:9 durchsetzen.

Im 2. Spiel mussten wir uns gegen Hamburg Nord geschlagen geben, da 2 unserer Rückraumspielerinnen durch Fouls innerhalb einer Minute ausfielen. So verloren wir dieses Spiel mit 10:14.

Das 3. Spiel haben wir suverän gegen Osdorf Lurup mit 8:1 gewonnen.

Im 4. Spiel Spielten wir gegen Herzhorn, wieder kein leichter Gegner. Auch Herzohrn spielt in der Oberliga und trotzdem konnten wir gut mithalten. Zum Ende stand es dann 10:11.

Wir waren mit unserer Leistung am 1. Tag mehr als zufrieden!

 

Am 2. Tag lief es dann weiterhin gut, auch, wenn die Beine doch schwer wurden, denn auch an diesem Tag mußten wir uns gegen Oberligamannschaften behaupten.

Gleich morgens um 9 Uhr trafen wir auf Bredstedt, die Mannschaft war super motiviert in einer Halle zu gewinnen, wir schafften es schon einige Zeit mitzuhalten, hatten aber leider nicht so viel Glück mit unseren Torwürfen und so mußten wir uns mit 4:8 geschlagen geben.

Danach folgte Eider Harde, auch eine Landesligamannschaft, da konnten wir denn wieder punkten (7:5), gegen Treia/Jübek (Oberliga) fehlte uns nachher die Kraft und so verloren wir deutlich mit 3:12.

Am Ende spielten wir gegen den Hamburgligisten Eimsbüttel und gewannen erneut mit 8:6. Wieder zufrieden, die Spiele, die wir gewinnen wollten, haben wir auch gewonnen. Um ins Halbfinale zu kommen, hätten wir den 1. Platz belegen müssen, was im A-Pokal eher unwahrscheinlich war.

Trotzdem sind wir mit unserer Leistung super zufrieden. Es macht uns schon ein bißchen Stolz, gegen dem Turniersieger Herzhorn nur mit einem Tor verloren zu haben!

 

 

 


Trainingsspiel gegen Slesvig IF 2                                                                      15.08.2017

 

Zum 2. Freundschaftsspiel in Schleswig waren wir mit fast voller Besetzung. Nur Levke, Anni und Saskia fehlten.

Das Spiel lief nicht so richtig rund, doch so war allen klar, woran wir noch arbeiten müssen.

Viel zu viele Fehlpässe machten uns das Leben schwer. Auch die Deckung arbeitete noch nicht so optimal.


Unser erstes Training nach der Pause                                                                               01.08.2017

Unsere 1. Trainingseinheit hatten wir auf dem Scheersberg beim Spinning. Für einige ein wenig ungewohnt, aber Spaß hatten alle.



Juhu, unser Aufstieg ist sicher!                                                                       15.03.2016

Seit dem vergangenen Wochenende steht fest, dass wir in der nächsten Saison wieder in der Landeliga spielen werden. Das werden neue Herausforderungen sein, die wir aber wieder gemeinsam schaffen werden!

Super gemacht, Mädels!!!