Spielbericht vom 07.10.2017

SG Mitelangeln geg. HSG Holstein Kiel/ Kronshagen  27:28

 

Unser 5. Spieltag und eine Mabnnschaft, die zu Schlagen wäre.

Die Partie war von Anfang an sehr ausgeglichen. Keine Mannschaft konnte sich absetzen.

Eine Schrecksekunde gab es in der 11. Minute als Chiara im vollen Lauf von einer Gegenspielerin umgerannt wurde und es dafür noch nicht mal eine Zeitstrafe gab. Gott sei Dank hat sich Chiara dabei nicht verletzt.

Wir konnten uns dann einen leichten Vorsprung erspielen ( 10:7 in der 20. Minute), doch Kiel kämpfte sich wieder ran, glich aus und wieder spielten beide Mannschaften auf Augenhöhe. Die Halbzeit ändete schließlich 14:14.

Auch in der 2. Halbzeit konnten wir und auch Kiel sich nicht absetzen.

In der 54. Minute gingen wir dann erneut mit 3 Toren in Führung, aber auch diesen konnten wir nicht halten. Eine erneute Fehlentscheidung, wieder gegen Chiara, rundeten das Spiel ab. Auch dieses Mal wäre mindestens eine Zeitstrafe fällig gewesen.

Zum Schluß hatte Kiel mehr Glück, glich aus und gewann schließlich mit einem Tor.

 

Torschützen: Verena B. (1), Verena A. u. Cathrin (je 2), Andrea (3), Ann-Christin (4), Juli (7) u. Chiara (8)